top of page

Wie viel kostet ein Tattoo? Behalten Sie die Kontrolle über Ihr Budget. Vollständiger Überblick.


Sparen Sie Geld für die Frage, wie viel ein Tattoo kostet

Ob Sie einen Ärmel oder ein kleines Tattoo mit einem Namen haben möchten, es ist das Richtige Es ist wichtig, im Voraus zu wissen, wie hoch die Kosten sein werden, damit Sie keine bösen Überraschungen erleben. Deshalb ist es an der Zeit, die Kontrolle über Ihr Budget zu übernehmen. Bei der Schätzung der Kosten für ein Tattoo sind viele Details zu berücksichtigen. Nachfolgend habe ich die wichtigsten Punkte für Sie aufgelistet.

Wie viel kostet ein Tattoo

Jeden Morgen muss ich mich durch eine Flut von E-Mails kämpfen, die mir von gutmeinenden Kunden geschickt werden. Fragen wieWie viel kostet ein Tattoo für Sie?Oder häufiger auch Bilder mit begleitenden Kommentaren wieWie viel kostet ein Tattoo, wenn ich es bei Dir machen lasse? sind an der Tagesordnung. In neun von zehn Fällen bleiben solche E-Mails unbeantwortet. Im besten Fall laden wir den Kunden herzlich zu einem Besuch im Studio ein. Die bloße Angabe von Preisen führt oft zu ungenauen Angeboten und erhöht die Verwirrung.


Die FrageWie viel kostet ein Tattoo ist so variabel wie die FrageWas kostet ein Auto?< span style="color: #000000;"> Autos gibt es in verschiedenen Marken, Modellen und Baujahren, mit zahlreichen Optionen, die den Preis für jedes einzelne Auto stark beeinflussen können. Gleiches gilt auch für Tätowierungen. Die Kosten für ein Tattoo können je nach Stil, Größe, Platzierung und Künstler stark variieren. Ein Tattoo zu bekommen ist ein komplexer Prozess, besonders wenn Sie über größere Projekte wie ein individuelles Ärmeltattoo oder ein aufwendiges Rückenteil nachdenken.


Der Preis eines Tattoosmuss für jeden Kunden neu berechnet werden. Denn jeder Körper ist anders. Die durchschnittliche junge Frau hat im Allgemeinen weniger Hautfläche zum Tätowieren als ein Bodybuilding-Mann, da die Frau unbestreitbar schlanker ist.

Die Haut und Ausdauer eines Kunden können das Tattoo erheblich beeinflussen. Ein professioneller Künstler kann jeden Hauttyp tätowieren, in manchen Fällen benötigt er jedoch mehr Zeit, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.


Schwer zugängliche Teile erfordern mehr Zeit und Mühe. Bei Ellbogengelenken und Fingern müssen Sie für eine Ausbesserungssitzung regelmäßig auf den Stuhl zurückkehren. Das kann ziemlich teuer sein.


Auch die Platzierung auf der Haut kann den Preis stark beeinflussen. Es ist also wirklich wichtig, ob Sie die Tattoo-Schablone auf der Innenseite Ihres Arms platzieren; oder auf der Außenseite. Sie werden mehr innere Schmerzen verspüren, was bedeutet, dass der Künstler häufiger innehalten und Ruhepausen einlegen muss. Lesen Sie auch unseren Blog über „Tätowierungsvorsorge | von Null zum Helden“ um schmerzhafte Tattoo-Sitzungen zu verhindern.< / p>


Viele Menschen orientieren sich ausschließlich an der Größe des Designs. Erst später entdecken sie, dass ein großes Tattoo weniger kosten kann als ein kleineres, aber komplexeres Tattoo. Das kann demotivierend sein. Denken Sie also immer daran; Ob Sie einen Maori, einen japanischen Drachen oder ein realistisches Porträt mit den schönsten Farbverläufen haben: Wenn Sie auf Details und raffinierte Arbeit setzen, kostet es Sie auch mehr Zeit und Geld.


Was kostet ein Tattoo, Preisvereinbarung oder Stundensatz?

Die meisten Künstler arbeiten mit einem Stundensatz und einige treffen Preisvereinbarungen. Der Vorteil von Preisvereinbarungen besteht darin, dass Sie im Voraus wissen, was Sie zahlen werden, aber seien Sie sich bewusst, dass dies auch böse ausgehen kann. Wenn einem Künstler die Zeit ausgeht, kann es sein, dass die Fertigstellung zu hastig erfolgt. Wenn der Job hingegen danach nicht so schlecht ist, kann es sein, dass Sie wieder zu viel bezahlen. Deshalb denke ich, dass ein Stundensatz im Allgemeinen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.


Der Grund für unterschiedliche Preise hat mit vielen Ursachen zu tun wie Reputation, Fachwissen, Arbeitsweise und beispielsweise dem Standort eines Studios. Überlegen Sie genau, zu welchen dieser Punkte Sie bereit sind zu bezahlen und nicht „nur“ auf den Preis zu achten.

Fragen Sie Ihren Künstler, wie der gesamte Prozess abläuft, und prüfen Sie, ob Dinge wie Zeichnen und Nachbesserungen im Preis enthalten sind. Fragen Sie also nicht nur, wie viel ein Tattoo kostet, sondern nehmen Sie es mit Es ist die ganze Geschichte in Ihrer Einschätzung.


Es ist auch wichtig, dass Sie wissen, wie viel Sie ausgeben möchten. Mein Rat; Überfordern Sie Ihr Budget nicht zu sehr. Ein Tattoo ist fürs Leben, nehmen Sie sich Zeit und teilen Sie Ihr Projekt auf mehrere Tattoo-Sitzungen auf.

Machen Sie beim Design so wenig Zugeständnisse wie möglich. Wenn man Druck auf den Künstler ausübt, kann eine gute Idee schlecht umgesetzt werden. Wissen Sie also im Voraus, worauf Sie sich einlassen. Seien Sie gut informiert und treffen Sie klare Vereinbarungen. Dies erleichtert die Zusammenarbeit für beide Seiten.


Wenn Sie Fragen haben und weitere Informationen wünschen, bitten Sie immer Ihren Künstler, Ihnen weiterzuhelfen. Unser Studio ist über die Website erreichbar; E-Mail info@nextlevelink.nl Wir antworten normalerweise innerhalb von 24 Stunden. Für echte Enthusiasten haben wir auch Tagesangebote< /a > für große Projekte zu einem reduzierten Preis. Sehr nützlich, wenn Sie ein großes Projekt im Sinn haben.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page