top of page

Tattoo-Nachsorge

Eine frisch angefertigte Tätowierung braucht ungefähr sechs Wochen, um richtig zu heilen, und die Nachsorge verdient daher viel Aufmerksamkeit, da sie für ein optimales Endergebnis sehr wichtig ist. Deshalb haben wir nachfolgend die wichtigsten Themen rund um die Nachsorge für Sie aufgelistet.


Unmittelbar nach dem Tätowieren bringen wir eine Folie an, damit sich Ihr Tattoo auf dem Heimweg nicht durch die Außenluft oder durch Reibung mit der Kleidung, die Sie tragen, infiziert. Wir empfehlen, die Folie in den ersten 3 bis 5 Stunden nicht zu entfernen, bis Sie Gelegenheit haben, Ihr Tattoo zu pflegen, da es sich bei dem Tattoo tatsächlich um nichts weniger als eine frische Wunde handelt.


In den ersten zwei Wochen pflegst du das Tattoo dreimal täglich mit einer Pflegecreme. Nach einigen Tagen beginnen abgestorbene Hautzellen zu verkrusten und abzublättern, und die Haut kann sich trocken anfühlen. Für eine ordnungsgemäße Heilung ist es wichtig, dass Sie das Tattoo täglich weiter reiben, bis es verheilt ist.


Spülen Sie das Tattoo mit unparfümierter Seife und lauwarmem Wasser ab und tupfen Sie das Tattoo mit einem Handtuch trocken. Anschließend eine dünne Schicht Creme auf das Tattoo auftragen. Das macht man also dreimal am Tag, aber auch, wenn das Tattoo schmutzig ist.


Die Haut kann sich bis zur sechsten Woche etwas trocken anfühlen. In diesem Fall schmieren Sie die Haut mit einem feuchtigkeitsspendenden Öl wie einer Körperlotion ein oder fragen Sie nach einem unserer Tattoo-Nachpflegeprodukte, die wir im Studio auf Lager haben.


Weitere Tipps und Richtlinien für eine gute Nachsorge

· Waschen Sie Ihre Hände vor der Fellpflege

· Berühren Sie das Tattoo so wenig wie möglich

· Wenn es juckt, schlagen Sie mit der flachen Hand darauf, nicht kratzen!!!

· Tragen Sie lockere Kleidung Schleifen

· Achten Sie auf Schmutz und Dreck!

· Vermeiden Sie längere Einwirkung von Wasser (Schwimmbad/Sauna)

· Setzen Sie das Tattoo nicht dem Sonnenlicht oder Solarium aus

· Verwenden Sie nach der Heilung ein Tattoo-Sonnenschutzmittel

Wenden Sie sich bei Fragen oder Komplikationen immer an den Arzt oder Künstler.



0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page